★★★ Lieferzeit 3 - 14 Tage - 14 Tage Rückgaberecht ★★★

Wie feiere ich eine Taufe?

Das Gestalten einer Taufe

Überall kann man lesen, wie man eine Hochzeit gestalten kann. Es gibt viele traditionelle Gepflogenheiten zu diesem Fest und auch viele heimische Bräuche, die das Hochzeitsfest einmalig machen. Aber wie gestaltet man eine Tauf-Feier originell? Eine interessante Frage! Zumal Lesungen, Gebete und Abläufe zu diesem Fest in den Vordergrund gerückt werden. Aber es muss einem doch gelingen, dem großen Geschehen eine eigene Note zu verleihen …

Ein bunter Blumenstrauß für den Täufling

Blumen sind bei Festlichkeiten ein Muss, dabei spreche ich aber nicht von üppigen Blumenarrangements, die perfekt Ton in Ton abgestimmt sind. Mir kommt da ein bunter, lebendiger Blumenstrauß in den Sinn.

Jeder der Gäste sollte doch eine Blume zur Taufe mitnehmen. Eine Blume, egal welche. Jeder steckt diese dann unter der Feier in die Vase. So erhält das getaufte Kind einen bunten Strauß, der darauf hindeutet, wie bunt und lebhaft sich sein Leben gestalten wird. Denn jeder gibt dem Kind andere Ratschläge und Worte mit auf seinem Lebensweg. So unterschiedlich diese sind, so gestaltet sich auch der Blumenstrauß zur Taufe.

Eine Taufe feiern

Bunte Luftballons, die in den Himmel steigen

Dass Luftballons mit den besten Wünschen bei Hochzeiten in den Himmel steigen, ist keine Seltenheit. Warum lassen wir diesen Brauch nicht auch bei der Taufe hochleben?

Die Schatzkiste

Kinder lieben Überraschungen und irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo sie nicht genug davon bekommen können. Also spricht es für sich, bei der Tauf-Feier eine eigens gebastelte Schatzkiste aufzustellen, wo jeder der Gäste ein kleines Geschenk rein legt. Einmal im Jahr (nach belieben) wird die Schatzkiste dann geöffnet, um ein Geschenk herauszunehmen und das Kind damit zu überraschen.

Taufkerze für die Taufe

Der Tauf Ring

Viele Paten entscheiden sich bei dem Schmuckstück für einen Taufring. Eine nette Geste ist es doch, auch eine Wolle dabei zu haben und einen Wollfaden durch die Hände der Gäste laufen zu lassen. Der Taufring wird auf diesem Wollfaden gehängt und geht somit durch die Hände der Gäste. Jeder Gast hält den Ring für den Täufling einmal in seinen Händen und gibt diesem gute Wünsche mit, bevor er weitergereicht wird. Erst wenn ihn alle Gäste in den Händen hielten, wird der vom Pfarrer gesegnet.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen